Buchungshotline: +49 (0) 4644 - 70 91 000

Suchen und Buchen

Suchen und Buchen

Im Ostseebad Schönhagen haben Sie immer eine große Auswahl an Unterkünften: Zu Ihren Gastgebern

Arnis – die kleinste Stadt Deutschlands

Die beschauliche Stadt an der Schlei

Arnis an der Schlei

Die beschauliche Stadt Arnis liegt auf einer Halbinsel in der Schlei, unweit von Kappeln. Als kleinste Stadt Deutschlands wird der Fischer- und Schifferort auch als Perle an der Schlei bezeichnet.

Wer mit dem Auto über Kappeln nach Arnis kommt, stellt sein Fahrzeug auf dem Parkplatz am Ortseingang ab und startet seine Erkundungstour von dort zu Fuß. Alternativ kann die Anreise über Winnemark/Sundsacker erfolgen. Im Sommerhalbjahr verkehrt die Schleifähre zwischen Sundsacker und Arnis, welche Fußgänger, Radfahrer und eine kleine Zahl von Autos sicher an einem Stahlseil über den Ostseefjord bringt.

In weniger als einer halben Stunde kann man die Stadt auf einem Rundweg entlang des Schleiufers, über die Werftgelände und entlang der Noorwiesen umrunden.

Die ältesten Häuser von Arnis stehen an der von alten Kopflinden gesäumten Langen Straße, die gleichzeitig die Mittelachse der Stadt bildet. Während viele Häuser mittlerweile modernisiert wurden, gibt es auch einige Häuser im alten Zustand mit Utluchten (vorgebauten Fenstern). Wunderschöne Stockrosen zieren viele Hauswände und auch die Klönbänke, die seit einigen Jahren wieder vor den Häusern aufgestellt werden, zählen zu den Besonderheiten der kleinen Schleistadt.

Die Schifferkirche und der Arnisser Friedhof

1668 standen in Arnis gerade die ersten Häuser, als schon über den Bau einer Kirche nachgedacht wurde. 5 Jahre später, im Jahr 1673, konnte diese dann geweiht werden.

Die Schifferkirche in Arnis ist einer der Anziehungspunkte in der kleinsten Stadt Deutschlands. Die Kirche befindet sich unweit des Schleiufers, ist von einem Friedhof umgeben und durch ihr Äußeres sehr auffällig. Bemerkenswert sind auch die Lindenalleen vom Haupteingang des Friedhofes zur Kirche und vom Turm zur Westseite des Friedhofes.

Der maritime Bezug im Innenraum der Schifferkirche ist nicht zu übersehen. An der Decke hängen mehrere Votivschiffe aus dem 18. und 19. Jahrhundert. Leider ist die Schifferkirche nicht immer geöffnet, sodass der Besuch des Innenraumes ein wenig vom Glück abhängig ist.

Auf dem Arnisser Friedhof können Sie sich heute über Ihr Smartphone die Lebensgeschichten früherer Arnisser erzählen lassen. Im Rahmen des Europäischen Kulturerbejahres 2018 wurden mit Mitteln des Landes Schleswig-Holstein zu ausgewählten Grabsteinen die Lebensgeschichten der Verstorbenen recherchiert und über Audiodateien (QR-Code) zugänglich gemacht. 

Ein Stück Japan in Arnis - das Windtelefon

Das erste Windtelefon (japanisch Kaze no Denwa) wurde 2010 in Otsuchi/Japan von dem damals 70jährigen Itaru Sasaki in seinem Garten aufgestellt. Diese alte Telefonzelle mit einem nicht angeschlossenen Telefon diente dem trauernden Sasaki dazu, mit seinem verstorbenen Cousin zu „telefonieren“. Das Gespräch mit Verstorbenen hat aufgrund des buddhistischen Verständnisses zum Leben nach dem Tod eine alte Tradition. Durch das Windtelefon werden die Worte mit dem Wind übertragen.

Nach dem verheerenden Tsunami im März 2011 wurde das Telefonhäuschen an der Küste Nordostjapans auch von zahlreichen Nachbarn Sasakis genutzt, um mit den Opfern der Katastrophe zu sprechen. Nachdem die lokale Presse hierüber berichtete, entwickelte sich der Besuch des Kaze no Denwa zu einem Massenphänomen. Jahr für Jahr kommen tausende Besucher aus ganz Japan zu einem Gespräch mit Verstorbenen in diese ganz besondere Telefonzelle.

Seit 2018 steht das wahrscheinlich erste Windtelefon Europas auf der kleinen dänischen Insel Lyø, wo es jemand aus Arnis entdeckte. So kam es, dass seit 2019 – dank des Kunst- und Kulturvereins –  auch in der kleinsten Stadt Deutschlands ein Windtelefon hinter dem Deich steht.

09.06.2020 - 25.08.2020 , Eckernförde

sing&pray

sing&pray entfällt leider Jeden 2. und 4. Dienstag im Monat von Juni-August. Eine Stunde (je nach Bedarf auch kürzer oder länger) gemeinsam...


09.08.2020 , Eckernförde

SOMMERKIRCHE ST. NICOLAI

GOTTESDIENST OPEN AIR mit Pastor Michael Jordan MIT ABSTAND DAS BESTE

Buchen