Buchungshotline: +49 (0) 4644 - 70 91 000

Suchen und Buchen

Suchen und Buchen

Naturerlebnisreich Halbinsel Schwansen

Natur Ostsee Schwansen Halbinsel
Natur Ostsee Schwansen Halbinsel

Von Wiesen, Wäldern und Natur auf der Halbinsel Schwansen

Schwansen ist grün und fruchtbar. Das weite und hügelige Land mit seinen Feldern, Wiesen und Wäldern ist geprägt durch jahrhundertelange landwirtschaftliche Tradition. Ein ganzes Netz von Wander- und Radwegen ermöglicht dem Feriengast, der Natur ganz nah zu sein und und sie in vollen Zügen zu genießen.

Auf Schwansen gibt es sogar eine „Fünfte Jahreszeit“: Denn wenn im Mai der Raps blüht, zeigt sich die Landschaft im goldgelben Kleid. Und es riecht überall, als ob man die Nase in einen Honigtopf steckt. Insider wissen längst: Während der Rapsblüte ist das Nordschwansener Ferienland ein Geheimtipp unter Kennern. Hierzulande legt man viel Wert auf den Erhalt der Natur. Bestes Beispiel ist der Schwansener See, ein einzigartiges Reservat für eine Fülle seltener Vögel. Am See entlang führt - in gebührendem Abstand - ein Wanderweg nach Damp. Wer ein Fernglas dabei hat, kann die Natur live erleben. Doch wer sich einmal ganz nah über den Artenreichtum der heimischen Vogelwelt informieren möchte, sollte es auf keinen Fall versäumen, die neu errichtete NABU-Naturstation am Schwansener See zu besuchen. Weitere Informationen erhalten Sie bei der Tourist-Information.

Schwansen ist eine Halbinsel, die an drei Seiten von Wasser umgeben ist - wie ein blaues Band umschließt das Wasser hierbei das Land. Die Eckernförder Bucht im Süden, die freie See im Osten und die Schlei im Norden bilden den Rahmen um diese ursprüngliche Ferienlandschaft. Das milde Reizklima der Ostsee mit seiner jodhaltigen Luft regt Herz und Kreislauf an.

Schwansener See – Natur hautnah erleben

NABU Hütte Naturpark Schwansener See
Logo Nabu

Kiebitz, Zwergseeschwalbe, Sandregenpfeifer, Rotschenkel und etwa 100 weitere Vogelarten leben oder rasten auf ihrem Flug in den Süden in direkter Nachbarschaft von Schönhagen im Naturschutzgebiet Schwansener See.

Ein besonderes Fleckchen Erde, das auf mehr als 215 ha Land alles bietet, was die kleinen Vögel und anderen Lebewesen zum Leben brauchen.

Am Schwansener See lässt sich aber auch ein Blick weit in die Vergangenheit werfen, als weite Eisflächen das Land überzogen haben. Denn der Schwansener See ist eine in der letzten Eiszeit geformte Bucht, die nach und nach verlandet ist.

Heute erfahren große und kleine Entdecker in dem neu gebauten NABU-Informationszentrum am Schwansener See alles über die Vogel- und Pflanzenwelt. Wer noch mehr erfahren möchte, kann an geführten Themenwanderungen des NABU zum Beispiel zum „Kreuzkrötenkonzert“ oder zu „Rosen und Rindern am Schwansener See“ teilnehmen.

Öffnungszeiten NABU-Informationszentrum:

In der Zeit vom 15. April bis 15. Oktober täglich von 14 – 17 Uhr

Hinweise und Führungen:

Tourist-Information Schönhagen oder Karl-Christoph Jensen, NABU Nordschwansen, Tel.: 04644-1003

Mutti ist die Beste!
Mutti ist die Beste!

Genießen Sie die Natur auf dem Lande und regionale Leckereien auf Hof Schwansen.
558.00 €

Ses Wochenende auf Hof Schwansen
Süßes Wochenende auf Hof Schwansen

Genießen Sie selbstgebackene Leckereien in ländlicher Atmosphäre auf dem Hof Schwansen.
153.00 €

Radler Spezial
Radler Spezial

4-tägige Entdeckungsreise von Kappeln aus rund um den Ostseefjord Schlei und um die Halbinsel Schwansen.
244.00 €

Veranstaltungen

27.03.2017
Aqua Gymnastik

Zur Terminübersicht
Buchen