Buchungshotline: +49 (0) 4644 - 70 91 000

Suchen und Buchen

Suchen und Buchen

Im Ostseebad Schönhagen haben Sie immer eine große Auswahl an Unterkünften: Zu Ihren Gastgebern

Ostseebad Eckernförde

Eckernförde ist eine über 700 Jahre alte Hafenstadt. Sie liegt direkt an der Ostsee, am Ende der Eckernförder Bucht, etwa 30 km südlich von Schönhagen.

Um 1900 waren die Fischerei und die Fischverarbeitungsindustrie die dominierenden Wirtschaftsfaktoren in Eckernförde, die Stadt ist aber auch bereits seit 1831 anerkanntes Ostseebad. Der Tourismus spielt somit seit knapp 200 Jahren eine wichtige Rolle in Eckernförde.

Besonders die zwischen Hafen und Strand liegende Altstadt mit ihren engen Gassen und restaurierten Fischerhäuschen lockt viele Besucher in das Ostseebad. Der Rathausmarkt ist kultureller Mittelpunkt der Stadt und bietet eine historische Kulisse für Wochenmarkt und sonstige Veranstaltungen. In der Fußgängerzone laden viele kleine, schicke Läden und Boutiquen zum Stöbern und Shoppen ein.

Eckernförder Hafen (c) Pixabay

Shopping an 7 Tagen in der Woche

In der Zeit vom 15. März bis 31. Oktober und vom 17. Dezember bis 08. Januar öffnen die Eckernförder Geschäfte auch sonn- und feiertags.

Sonntagsöffnungen sind derzeit aufgrund der Corona-Pandemie bis einschließlich 16. Mai 2021 ausgesetzt.

Bonbonköcherei in Eckernförde (c) GLC

Das Highlight in Eckernförde - der Besuch der Bonbonkocherei

Am nördlichen Ende der Fußgängerzone, im Hinterhof der Frau-Clara-Straße 22, findet man die Bonbonkocherei. 

Der süße Duft der Aromen lockt einen in den kleinen Verkaufsraum mit angeschlossener Schauküche, in der hinter einer Scheibe vor den Augen der Besucher hunderte Bonbons mit einer alten Bonbon-Walze produziert werden. Anders als in der industriellen Produktion entstehen hier Qualitätsbonbons in alter Handwerkskunst. 

Möwen in Eckernförde (c) Pixabay

Der Eckernförder Hafen

Flanieren Sie auf der Promenade am Eckernförder Hafen - die Segelyachten und Fischkutter lassen sofort Urlaubsstimmung aufkommen. Probieren Sie eines der frischen, leckeren Fischbrötchen und lassen Sie es sich schmecken! Aber Vorsicht – die Eckernförder Möwe weiß auch, was schmeckt. 

Eckernförder Fischmarkt (c) GLC

Am Eckernförder Hafen finden mehrmals jährlich große Events wie die Aalregatta (Juni), die Sprottentage (Pfingsten) oder das Piratenspektakel (August) statt. Einmal im Monat, immer am ersten Sonntag (außer August, zweiter Sonntag), verwandelt sich die Hafenpromenade in den Eckernförder Fischmarkt. Hier wird zwischen 9 und 18 Uhr vom Fisch über Blumen, Käse und Obst bis hin zu Textilien und Dekorativem alles auf die typisch norddeutsche Art an den Mann und die Frau gebracht.

Hinweis: In 2021 fällt der Eckernförder Fischmarkt leider aufgrund der Corona-Pandemie und der damit verbundenen Maßnahmen zur Viruseindämmung bis einschließlich Juli aus.

Ab August können Sie den Fischmarkt in Eckernförde (hoffentlich) wieder besuchen. 

Die Termine sind:

  • 08. August 2021
  • 05. September 2021
  • 03. Oktober 2021
  • 07. November 2021
  • 05. Dezember 2021

Schon gewusst?

Die Kieler Sprotte kommt eigentlich aus Eckernförde

Anfang des 19. Jahrhunderts wurden die Sprotten in der Eckernförder Bucht gefischt, vor Ort geräuchert und in Holzkisten verpackt. Sie wurden anschließend mit Pferdewagen zum nächsten Bahnhof, nach Kiel, transportiert und von dort mit dem Zug deutschlandweit verschickt. Bevor es jedoch mit dem Zug auf die Reise ging, erhielten die Kisten einen großen Versandstempel mit dem Schriftzug „Kieler Hauptbahnhof“, der dann den Eindruck erweckte, die Sprotten kämen aus Kiel.

Jedes Jahr zu Pfingsten werden in Eckernförde die Sprottentage gefeiert, an denen sich in Kunst, Kultur und Kulinarik alles um die Sprotte dreht.

Weihnachtsmarkt in Eckernförde (c) GLC

Vorweihnachtszeit in Eckernförde

Auch in der kalten Jahreszeit lohnt sich ein Besuch in dem hübschen Hafenstädtchen. Auf dem traditionellen Ykaerne-Weihnachtsmarkt in der Innenstadt duftet es von Ende November bis Weihnachten nach Schmalzgebäck, gebrannten Mandeln und Glühwein. Lassen Sie sich von dieser besonderen Atmosphäre verzaubern.

08.05.2021 , Eckernförde

LABORATORIUM

15 Künstler*innen aus Dänemark und Deutschland haben durch ihre Freude am Experimentieren ihren eigenen künstlerischen Weg gefunden. Im Laboratorium...


09.05.2021 , Eckernförde

LABORATORIUM

15 Künstler*innen aus Dänemark und Deutschland haben durch ihre Freude am Experimentieren ihren eigenen künstlerischen Weg gefunden. Im Laboratorium...

Buchen
Facebook Fan werden (c) Michael Mikulsky
Schiffe am Hafen von Eckernförde (c) Pixabay

So kommen Sie nach Eckernförde

Von Schönhagen erreichen Sie Eckernförde mit dem Auto in etwa 30 Minuten. Zentral in Bahnhofsnähe liegt der kostenfreie Parkplatz „Grüner Weg“, von wo aus Sie bequem in wenigen Minuten in der Eckernförder Fußgängerzone sind.

Mehrmals täglich verkehren Busse von Schönhagen nach Eckernförde und zurück. Eine Auswahl der Verbindungen finden Sie hier