Buchungshotline: +49 (0) 4644 - 70 91 000

Suchen und Buchen

Suchen und Buchen

Im Ostseebad Schönhagen haben Sie immer eine große Auswahl an Unterkünften: Zu Ihren Gastgebern

Ausflugsziele in Schönhagen und Umgebung

Bonbonköcherei in Eckernförde (c) GLC

Kommen Sie mit auf Entdeckungsreise: Für Kulturliebhaber, Naschkatzen, Achterbahnfans oder Tierfreunde bietet Schönhagen und die ganze Umgebung so manch attraktives Reiseziel!

Wie wäre es etwa mit einem Trip ins Grüne zum Leuchtturm Falshöft oder zum Schloss Gottorf, um dort die Schätze des Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte zu bewundern. In der Bonbonkocherei oder der Schokoladenküche können Feinschmecker und Leckermäuler nach Herzenslust naschen und probieren. Große und kleine Tierliebhaber sollten sich ein Trip in den Tierpark nicht entgehen lassen, denn hier gibt es viele seltene, teilweise vom Aussterben bedrohte Tierarten zu sehen. Für Freunde von Achterbahn & Co. lohnt sich ein Trip in den Hansapark in Sierksdorf, um sich in dem großen Freizeitpark so richtig auszutoben. Wofür Sie sich auch entscheiden - Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Entdecken von Schönhagen und Umgebung!

Die schönsten Ausflugsziele in Schönhagen und Umgebung


Wikinger Museum Haithabu

Bereits über 4 Millionen begeisterte Besucher haben sich das Wikinger Museum angesehen - und wann sind Sie dabei?

In Haddeby befindet sich das Wikinger Museum Haithabu. Hier geht es vor allem um die Archäologie und Geschichte der alten Wikinger Siedling Haithabu. Schmuck und Waffen werden hier ausgestellt und machen Geschichte lebendig.

 

UNESCO Weltkulturerbe Haithabu und Grenzwerk Danewerk

Seit Ende Juni 2018 gehören der archäologische Grenzkomplex Haithabu und Danewerk zum UNESCO Weltkulturerbe. Die Bewerbung wurde bereits circa 14 Jahre vorher abgegeben.

Bestaunen Sie hier Relikte der ehemaligen Wikingerstadt aus dem 1. und 2. Jahrtausend n. Chr., u.a. Straßen, Friedhöfe, Gebäude und den Hafen. Haithabu war zu dieser Zeit das bedeutenste Handelszentrum in Nordeuropa und ein wichtiger Siedlungsplatz im Mittelalter. Bis zu 2000 Menschen lebten hier und viele Besucher und Handelsleute kamen dazu. Im Jahr 1066 wurde die Stadt zerstört und seit 1900 wieder ausgegraben.

Der Grenzwall Danewerk war vom 7. bis 12. Jahrhundert die südlichste Grenzbefestigung des dänischen Reiches. Sie zieht sich über circa 30 Kilometer von Hollingstedt bis Haithabu und ist ein Erdwall, der zum Teil auch Steinmauern und Holzpalisaden aufweist.

Kontakt Wikingermuseum Haithabu

Geöffnet ist das Wikinger Museum Haithabu und die Wikinger Häuser Haithabu in den Monaten April bis Oktober täglich von 9.00 bis 17.00 Uhr.

Das Wikinger Museum finden Sie hier:
Am Haddebyer Noor 5
24866 Busdorf
Tel. 04621 813 122


NEZ Naturerlebniszentrum Maasholm

Naturerlebniszentrum Maasholm (NEZ)

Unweit von Kappeln im Naturschutzgebiet Oehe-Schleimünde liegt das Naturerlebniszentrum Maasholm (NEZ). Groß und Klein erfahren und erleben hier auf dem großen Gelände alles über die Ostsee und die Schlei. Hier steht die Natur im Mittelpunkt: Erleben Sie im Sinnesgarten Klangholzinstrumente, eine Windharfe oder die Duftbar. Im Jahreszeitengarten können Sie den Wechsel der Jahreszeiten erfahren und lernen, wie sich der Klimawandel auf die Pflanzenwelt auswirkt.


Kosten Sie alte Obstsorten auf der Obstwiese oder wandeln Sie auf den Spuren der Eiszeit in dem neu angelegten Findlingsgarten. Viel zu sehen, gibt es aber auch in den Ausstellungsräumen, wo Sie Informationen über das Meer, die Region und über das Leben an der Küste früher und heute erhalten. Und wer sich so richtig austoben möchte, ist bestens auf dem Wind-Wasser-Küsten-Spielplatz aufgehoben.
 
Zum NEZ gelangen Sie über einen ca. 2 km langen Erlebnisweg, den Sie zu Fuß oder mit dem Fahrrad zurücklegen können.

Kontakt und Anfahrt
:
NEZ Maasholm
Exhöft-Seeberg 1
24404 Maasholm
Tel. 04642-921680 (nur Anrufbeantworter)
www.nez-maasholm.de

Öffnungszeiten:    
Freigelände: ganzjährig geöffnet
Ausstellung: von Ostern bis Ende Oktober täglich 10.00 - 17.00 Uhr

Eintritt frei, Spende erbeten

Veranstaltungen im Naturerlebniszentrum Maasholm

Freuen Sie sich im Sommer auf spannende, interaktive Veranstaltungen im Naturerlebniszentrum Maasholm.

Goldrausch am Ostseestrand: Bernsteinschleifen

Entdecken Sie durch Schleifen und Polieren von Bernstein Pflanzen oder Tiere, die in altem Baumharz eingeschlossen wurden. Aufgrund von Corona, gibt Ihnen das Naturerlebniszentrum Maasholm alle wichtigen Informationen mit auf dem Weg - geschliffen wird in diesem Sommer jedoch draußen oder zu Hause

Jeden Mittwoch im Juli & August von 10 - 17 Uhr
Kosten: 8€ pro Person (inkl. Schleifpapier & Band)

 

Was zappelt im Kescher? Naturerlebnis am Ostseestrand

Entdecken Sie die Vielfalt des Ostseestrandes. Mit Kescher und Lupen wird die Unterwasserwelt genau untersucht. 

jeden Sonntag um 14 Uhr im Juli & August
Dauer: 2h
Kosten: 7€ pro Person | Kinder unter 5 Jahren sind frei

Bitte bringen Sie Badesachen und Badeschuhe mit. 

 

Steinkunde und Strandfunde: Auf Schatzsuche am Meeresstrand

Erfahren Sie mehr über die Steine des Ostseestrandes! Das Naturerlebniszentrum hilft Ihnen mehr über die Entstehung und Herkunft der Steine zu erfahren.

jeden Sonntag um 11 Uhr im Juli & August
Dauer: 2h
Kosten: 7€ pro Person | Kinder unter 5 Jahren sind frei


Outdoorcamp Event Nature

Natur, Spaß & Action! 

Erfahrung ist nicht das, was einem zustößt.
Erfahrung ist, was du aus dem machst, was dir zustößt.

Aldous Huxley (1894-1963)

Wem die Mischung aus Natur und Action gefällt, der wird von den Angeboten der Globetrotter Akademie begeistert sein und viel Freude daran haben. In Outdoorcamps, Erlebnisreisen und Outdoor-Trainings wird die Natur als Bühne genutzt, um individuelle Erlebnisse zu sammeln und das Teamgefühl einer Gruppe zu stärken. 

Kontakt Event Nature

Event Nature/Globetrotter Akademie 

Mühlenberg 2-4
24398 Winnemark/Sundsacker 
www.eventnature.de


Fischmarkt Kappeln

Fischmarkt am Kappelner Hafen 

Mit jeder Menge fangfrischem Fisch vom Kutter kann man sich in Kappeln nach Herzenslust den Bauch vollschlagen.

Egal ob Scholle, Butt, Barsch, Hering, Aal oder Dorsch - der Fischfang hat eine lange Tradition in Kappeln. Viele Fischer verdienen ihren Lebensunterhalt mit dem Verkauf ihrer Ware auf dem Fischmarkt: Jeden letzten Sonntag im Monat ist am Kappelner Hafen Fischmarktzeit. Doch es gibt dort nicht nur Fisch, sondern auch viele andere schöne Dinge. Wie wäre es etwa mit Antiquitäten, Trödel, Kunsthandwerk, Lederwaren, Pflanzen, frischem Gemüse und Backwaren? Nach dem Markt können Sie ganz gemütlich in die Innenstadt schlendern und dort weiter bummeln gehen, denn die Geschäfte haben meist am Sonntag geöffnet.   

Hier findet der Fischmarkt Kappeln statt:

Vom Nordhafen an der Schleibrücke bis zur Hafenpromenade 

Jeden letzten Sonntag im Monat von Ende März - Oktober, jeweils von 09.00 bis 17.00 Uhr.

  • Sonntag, 27. Juni 2021
  • Sonntag, 25. Juli 2021
  • Sonntag 28. August 2021
  • Sonntag, 26. September 2021
  • Sonntag, 31. Oktober 2021
  • Sonntag, 28. November 2021
  • Sonntag, 26. Dezember 2021

Bonbonkocherei und Schokoladen in Eckernförde

In der Bonbonkocherei werden in einem Kupferkessel bei offenem Feuer süße Naschereien hergestellt. Mit Hilfe von einhundert verschiedenen Bonbonstanzen und verschiedenen Motivwalzen entstehen traditionelle handgemachte Hartkaramelle. Doch auch Lakritz- und Weingummiklassiker werden hier zum Verkauf angeboten. Ausschließlich feinste Schweizer Schokolade wird für die Verarbeitung verwendet, denn die schmeckt den Bonbonkochern selbst am Besten.

Überzeugen Sie sich selbst von der Bonbonkocherei und freuen Sie sich auf die breite Auswahl an leckeren und liebevoll hergestellten Bonbons!

Alle Infos zu Bonbonkocherei und Schokoladen in Eckernförde:

Bonbonkocherei und Schokoladen Hermann Hinrichs

Frau-Clara-Straße 22 
4340 Eckernförde 
Telefon: 04351 / 88 99 86
www.bonbonkocherei.de


Schokoladenküche Kappeln

Wer Schokolade mag, wird die Schokoladenküche in Kappeln lieben.

Denn hier können große und kleine Leckermäuler das ganze Jahr über bei der gläsernen  Produktion feinster Pralinées und Schokoladen zusehen. Zudem können Schokoladen hier auch individuell angefertigt werden - ganz nach Ihren geschmacklichen Vorgaben.  

Feinschmecker können in der kälteren Jahreszeit von November bis März lernen, wie man unter fachkundiger Anleitung individuelle Pralinenkreationen herstellen kann. Anmeldungen und Informationen unter Telefon 04642-988012 oder per E-Mail unter: schulung@schokoladenkueche.de 

Schlaefkes Schokoladenküche

Sabine Andrea Schlaefke-Kurbel
Fabrikstraße 17
24376 Kappeln 
E-Mail: info@schokoladenkueche.de
Internet: www.schokoladenkueche.de

Öffnungszeiten März bis Oktober:
Montag bis Freitag: 11 Uhr – 18 Uhr
Samstag und Sonntag: 11 Uhr – 16 Uhr

Öffnungszeiten Nov. bis Februar:
Montags bis Freitag: 11 Uhr – 18 Uhr
Samstag : 11 Uhr – 14 Uhr
Sonntag: geschlossen


Tierpark Gettorf

850 Tiere aus 150 Arten freuen sich auf Ihren Besuch im Tierpark Gettorf.

Der Tierpark Gettorf wurde vor 40 Jahren gegründet und wird bereits in dritter Generation geführt. Es begann mit einem kleinen Park, in dem es vor allem Schafe, Ziegen und einige Hirsche gab. Nach und nach wurde der Tierbestand immer exotischer. Mittlerweile finden sich hier über 850 Tiere aus 150 Arten.

Öffnungszeiten Tierpark Gettorf

Sommeröffnungszeiten (ca. März bis Oktober)
09:00 - 18:00 Uhr

Winteröffnungszeiten (ca. November bis März)
10:00 - 17:00 Uhr

Tierpark Gettorf
Süderstr. 33 24214 Gettorf
Internet: www.tierparkgettorf.de


Tierpark Neumünster

Im Tierpark Neumünster gibt es auf 42 h² Waldgebiet über 650 Tiere aus über 135 Arten.

Auch bedrohte Tierarten wie der Fischotter oder der Waldrapp sind hier anzutreffen, an dessen Population sich der Tierpark Neumünster durch seine Teilnahme am Erhaltungszuchtprogramm bemüht. Der Tierpark ist das ganze Jahr über geöffnet. Besucher können bei der Fütterung der Tiere zu bestimmten Zeiten zusehen. Meist im Frühjahr steht Nachwuchs bei den Tieren an, so dass sich ein Besuch zu dieser Zeit besonders lohnt.

Weitere Infos zum Tierpark Neumünster

Tierpark Neumünster
Geerdtsstraße 100
24537 Neumünster
www.tierparkneumuenster.de

Schloss Gottorf

Schloss Gottorf

Das Schloss Gottorf ist nicht nur einen Besuch Wert, um das altehrwürdige Gebäude zu besichtigen, sondern auch um sich in eines der Museen anzusehen.

Sowohl das Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte als auch das Archäologische Landesmuseum sind im Schloss Gottorf zu finden. Wechselnde Künstler präsentieren hier auf 25.000 m² in Ausstellungen ihre Werke - von Kunstschätzen vom Mittelalter bis zur Neuzeit ist hier alles dabei. Und sogar Theateraufführungen im Hof und Konzerte finden hier statt.  

Leuchtturm Falshöft

Maritimer geht es nicht: Direkt an der Flensburger Förde gelegen ist der Leuchtturm Falshöft ein schönes Ausflugsziel.

Nach einer zweijährigen Bauphase wurde der Leuchtturm Falshöft neu eröffnet. Nachdem er über 90 Jahre lang als Quermarken- und Orientierungsfeuer verwendet wurde, ist er heute „nur noch“ ein Museum. An der Flensburger Außenförde gelegen, ist er ein schönes Ausflugsziel. Übrigens kann man in dem Leuchtturm auch heiraten.

Leuchtturm Falshöft 

Besichtigungen sind möglich:

01. April bis 31. Oktober
Dienstag und Donnerstag von 15.00 - 17.00 Uhr
Samstag und Sonntag (1. und 3. Wochenende des Monats) von 14.30 - 17.30 Uhr

Weiter Informationen unter www.leuchtturm-falshoeft.de


Mühle Anna und Atelier im Mühlenhaus

Mühle Anna

Eine Mühle, über 2.000 Exponate und viele kleine Geschenkideen inmitten des Schleidorfs Rieseby liegt die Mühle Anna.

Eingebettet in die große Anlage um die Mühle herum gibt es die "Alte Sägerei" mit Imkerwiese, Obstbaumwiese und Ziehbrunnen. Nostalgiker bekommen in der "Alten Sägerei" einen Einblick in die alte Handwerkskunst und die frühere Geschichte Schwansens. Viel Liebe, viele Details. Das Künstleratelier ist mit viel Liebe zum Detail eingerichtet. Hier erhält man kleine und große, aber in jedem Fall liebenswerte Geschenkideen mit denen man anderen oder sich selbst eine Freude machen kann. Hierzu gehören feine Tees, kleine Naschereien, Dekoratives sowie Bilder von der Künstlerin Heidi Schröder.

Geöffnet sind Mühle Anna und das Museum samstags und sonntags von 14.00 bis 17.00 Uhr. Das Atelier hat donnerstags bis sonntags zwischen 14.00 und 18.00 Uhr geöffnet.

Alle Infos zur Mühle Anna

Mühle Anna

Möhlnbarg 5
24354 Rieseby
Tel:  04355 - 798
Internet: www.muehle-anna.de
E-Mail: mail@atelier-im-muehlenhaus.de


Kunstraum - Skulpturengarten

Für Kunstinteressierte ein Highlight in landschaftlich reizvoller Lage, ganz in der Nähe zum schönsten Strand der Region.

Die Malerin Susanne Tack und der Bildhauer Alf Becker zeigen im Kunstraum Skulpturengarten ihre neuen Arbeiten, sowie wechselnde Ausstellungen mit anderen Künstlern. Die Farbflächen von Susanne Tack entstehen in vielen transparenten Schichten mit Collageeinschlüssen verschiedener Materialien und Papier. Einflüsse durch Jahreszeiten, Landschaft und auch Stimmung und Widersprüche im Zeitgeschehen sind spürbar und sichtbar. Die Stahlskulpturen von Alf Becker sprechen eine reduzierte Formensprache mit vorwiegend geometrischen Formen. So entstehen klare Skulpturen mit symbolhaftem Charakter in Bezug zum Thema Mensch.

Öffnungszeiten

Besucher sind von April – Oktober herzlich willkommen.

Eintritt

kostenlos

Kontakt

Susanne Tack (Malerin) und Alf Becker (Bildhauer)
Gintoft 19
24972 Steinbergkirche
Tel.: 04632 - 3939953
www.alfbecker.de 
Email: info@alfbecker.de    


27.09.2021 , Eckernförde

Pilates & Yoga am Strand

Es erwartet Sie ein Mix aus Yoga und Pilates. Körper und Geist werden einheitlich trainiert. Der Rücken wird gekräftigt und die Wirbelsäule elastisch....


27.09.2021 , Eckernförde

Pilates & Yoga im Kurpark

Die unverbindliche Pilates und Yogastunde für Jedermann startet wieder nach der offiziellen Öffnung der Sportstätten . Wir machen die entspannten,...

Facebook Fan werden (c) Michael Mikulsky